Neue Wohnung: So gelingt der perfekte Umzug

Bild: iStock
Die Freude ist groß: Eine neue Wohnung wurde gefunden, doch ein Umzug muss immer gut organisiert sein. Hier die besten Tipps, damit alles reibungslos abläuft.
Auf zu neuen Ufern: Der Umzug in eine neue Wohnung ist immer ein großes Projekt. Was musst du beachten, damit alles stressfrei verläuft? "Heute.at"präsentiert die wichtige Checkliste:

Den bestehenden Mietvertrag fristgerecht kündigen

Schon Monate vor der Übersiedelung solltest du die Kündigung für die alte Wohnung fristgerecht einreichen. Bei einem unbefristeten Mietvertrag gilt die Kündigungsfrist von einem Monat. Möchtest du etwa bis zum 31.August ausziehen, muss die Kündigung des Mietvertrags bis spätestens 31. Juli beim Vermieter erfolgen.

Strom- und Gasanbieter wechseln

Auch alle anderen Verträge rund um die Wohnung sollten schnellstmöglich abgemeldet werden. Und vor allem darfst du nicht vergessen, den Strom- und Gasanbieter zu wechseln.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ausmisten und Entrümpeln

Am besten, du fragst Freunde, die dir dabei helfen. Erstelle eine Liste der Dinge, die du in die neue Wohnung mitnehmen möchtest. Vergiss nicht darauf, auch deinen Keller, die Garage und den Dachboden zu entrümpeln.

Umzugsvolumen berechnen

Verschaffe dir einen Überblick, was du alles mitnehmen möchtest. Wenn du eine Firma mit dem Umzug beauftragen möchtest, vergleiche die Angebote. Je mehr Umzugskartons und Möbel du hast, desto teurer wird die Übersiedelung. Solltest du in Eigenregie umziehen, frag bei Familie und Freunden um Hilfe.

Neue Möbel bestellen

Such dir in Möbelhäusern eine neue Einrichtung aus und achte auf die Lieferzeiten.

Termin für Schlüsselübergabe vereinbaren

Bevor die Möbel in die neue Wohnung eingeräumt werden, muss diese erst einmal vom Vermieter oder vom Makler übergeben werden.

Umzugskartons packen

Meist wird unterschätzt, wie viel Zeit das Packen in Anspruch nimmt. Plane am besten im Vorhinein und beschrifte die Kartons, damit du weißt, was sich in welchem Karton befindet.

Tiefkühltruhe abtauen

Vergiss nicht, die letzten Vorräte aufzubrauchen und deine Tiefkühltruhe abzutauen.

Möbelstellplan vorbereiten

Um den Einzug zu vereinfachen, sollte die Einrichtung der neuen Wohnung anhand des Grundrisses geplant sein. Mit dem sogenannten Möbelstellplan wissen deine Umzugshelfer, wo sie welche Möbel platzieren.

Neue Adresse bekannt geben

Du solltest im Vorfeld auch die wichtigsten Institutionen, wie etwa Bank, Finanzamt, Versicherungen, Mobilfunkanbieter, etc. über deinen neuen Wohnsitz informieren.

Wohnort ummelden

Die Wohnsitz-Ummeldung erfolgt auf dem Gemeindeamt oder Magistrat des neuen Wohnortes. Dort wird gleichzeitig auch die Abmeldung des bisherigen Wohnortes durchgeführt. Die Anmeldung sollte innerhalb von drei Tagen nach dem Bezug der neuen Wohnung erfolgen.

(str)

Nav-AccountCreated with Sketch. str TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsLifeWohnenUmzug

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren