Neuer Job für Ex-Kicker Madl bei der Wiener Austria

Michael Madl
Michael MadlGepa
Mit dem Ende der abgelaufenen Saison hängte Michael Madl die Fußballschuhe an den Nagel. Nun startet der 33-Jährige in seine zweite Karriere. 

Der Innenverteidiger hatte im Mai einen Schlussstrich gezogen. Zu schwer waren die anhaltenden Knie-Beschwerden beim ehemaligen Austria-Kapitän. Die Karriere noch weiter fortzusetzen, war für Madl unmöglich. 

Nach 411 Einsätzen - 110 davon für die "Veilchen", beendete der ehemalige England-Legionär seine Karriere. Madl lief auch für Sturm Graz, Wiener Neustadt und Wacker Innsbruck auf. 

Nun ist klar, wie es für Madl weitergeht: natürlich bei den Violetten. Der Innenverteidiger wird künftig als Co-Trainer der U18-Mannschaft in der Austria-Akademie fungieren. Madl hat die UEFA-B-Trainerlizenz bereits im März absolviert. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FK Austria WienBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen