Neuer Online-Ratgeber it-safe für Unternehmen

Bild: WKÖ

Mit einer neuen Kampagne auf www.it-safe.at will die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) gezielt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Ein-Personen-Unternehmen (EPU) ansprechen und darin schulen, Cyberbedrohungen besser zu erkennen und zu vermeiden. Herzstück des Angebots ist der kostenlose Online-Ratgeber it-safe, ein gemeinsames Service von Wirtschaftsministerium und WKÖ.

Mit einer neuen Kampagne auf , ein gemeinsames Service von Wirtschaftsministerium und WKÖ.

Mit dem Siegeszug der webbasierten Geschäftsanwendungen haben Cyberkriminelle ein wachsendes Betätigungsfeld gefunden. Sie setzen dabei gezielt auf die Gutgläubigkeit und Unerfahrenheit von Anwendern. Eine große Mehrheit von 85 Prozent der im Auftrag der WKÖ befragten österreichischen Unternehmen steht der Digitalisierung positiv gegenüber. Als größte Herausforderung sehen sie allerdings die steigende Abhängigkeit von digitalen Infrastrukturen (53,9 Prozent) sowie die Gefährdung der Datensicherheit (53 %).

In Bezug auf das Thema IT-Sicherheit fühlt sich die Hälfte zumindest ausreichend gut informiert (48,3 %), weitere 42,1 % wissen zumindest "ein wenig" darüber Bescheid. Mehr als die Hälfte (53,2 %) schätzt das Risiko, selbst Opfer eines cyberkriminellen Angriffs zu werden, als eher unwahrscheinlich ein. Unter den befragten EPU empfindet ein Drittel (32,2, %) die Bedrohung sogar als sehr gering. Aber: Ein knappes Drittel der befragten Unternehmen gab an, erst innerhalb der letzten sechs Monate Sicherheitsvorfälle erlebt zu haben.

Sicherheit vom Schreibtisch aus testen

"IT-Sicherheit ist ein zentrales Element der Digitalisierung, das zeigen die Zahlen ganz deutlich. Wir sehen aber auch, dass gerade kleine Unternehmen bei diesem komplexen Thema besonders stark gefordert sind", so Robert Bodenstein, Obmann der Bundessparte Information und Consulting in der WKÖ. "Oft fehlt ihnen die Zeit, aber auch das passende Informations- und Serviceangebot, damit sie sich bereits vorbeugend mit IT-Sicherheit befassen können. Dabei wollen wir sie mit unserer Kampagne 'it-safe 2020' unterstützen."

Die neue Kampagne soll zeigen, dass IT-Sicherheit keine Frage von hohen Investitionen ist. Auf testen KMU und EPU bequem vom Schreibtisch aus, wie es um die Sicherheit im Betrieb steht und in welchen Bereichen es eventuell Schwachstellen gibt. Sie erhalten eine fundierte Analyse der Situation im Unternehmen sowie konkrete Tipps, die sofort zu mehr Sicherheit verhelfen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen