Neuer Radweg verbindet Penzing, Ottakring und Hernals

Die Bezirksvorsteherinnen Michaela Schüchner (Penzing) und Ilse Pfeffer (Hernals) wollen mit Bezirkschef Franz Prokop (Ottakring) das Radnetz im Westen Wiens verbessern.
Die Bezirksvorsteherinnen Michaela Schüchner (Penzing) und Ilse Pfeffer (Hernals) wollen mit Bezirkschef Franz Prokop (Ottakring) das Radnetz im Westen Wiens verbessern.BV Ottakring
Dass Radwege nicht nur Sache der Grünen sind, zeigt die SPÖ in Penzing, Hernals und Ottakring: Bis 2021 werden die Bezirke durch einen Weg verbunden.

Wollen Radfahrer von Penzing nach Ottakring über Hernals gelangen, sind stark befahrene Straßen unumgänglich – das soll sich 2021 ändern. Dafür haben sich jetzt die SPÖ-Chefs Michaela Schüchner aus Penzing, Ilse Peffer aus Hernals und der Ottakringer Franz Prokop zusammengeschlossen. Sieben Kilometer soll die Nord-Süd-Radverbindung "Hernals-Ottakring-Penzing" nach Fertigstellung sein. Durch den Lückenschluss sollen etwa der Lidlpark, Hernalser Friedhof, das Kongressbad und Goethe Gymnasium bequem zu erreichen sein.

"Nicht erst seit dem Corona-Shut-Down ist das Fahrrad zu einem der beliebtesten Fortbewegungsmittel geworden. Damit künftig noch mehr Menschen auf das klimafreundliche Fahrrad umsteigen können, sind sichere, gut benützbare und hochwertige Radwege eine Grundvoraussetzung. Das ist klar das Ziel unserer Bezirke", sind sich die drei Bezirksvorsteher einig.

Baumaßnahmen in fünf Etappen

Die baulichen und gestalterischen Adaptierungen werden auf der Heigerleinstraße und Weinheimergasse auf fünf Etappen vorgenommen. Alle Details:

1Heigerleinstraße – Gräffergasse

Den Anfang macht der Lückenschluss zwischen Heigerleinstraße und der Richthausenstraße. Dabei sollen auch Gehsteigvorziehungen und eine Mittelinsel bei der Hernalser Hauptstraße geschaffen werden.

2Heigerleinstraße zwischen Sautergasse und Paletzgasse

In einem zweiten Schritt wird ein Radweg in der Heigerleinstraße, die zukünftig als Einbahn geführt wird, zwischen Sautergasse und Paletzgasse errichtet. Auch in diesem Bereich sind Gehsteigvorziehungen vorgesehen.

3Heigerleinstraße zwischen Sautergasse und der Wilheminenstraße

Weiter geht es mit dem Bereich zwischen Sautergasse und der Wilheminenstraße. Dort sind auch Verweilzonen mit einem Hochbeet, Trinkbrunnen und einem Nachbarschaftsgarten geplant.

4Heigerleinstraße zwischen Wilhelminenstraße und Arnethgasse

Im Sackgassenbereich der Degengasse auf der Seite der Heigerleinstraße wird ein "Mikrofreiraum" geschaffen wo lediglich die Zufahrten zu den genehmigten Stellplätzen erlaubt ist.

5Weinheimergasse – Ottakringerstraße – Paltaufgasse bis Thaliastraße

En Zweirichtungsradweg, Fahrbahnteiler und Baumpflanzungen sind in der Ottakringer Straße zwischen der Weinheimergasse und der Paltaufgasse und in der Paltaufgasse zwischen der Ottakringer Straße und der Thaliastraße geplant. Damit soll auch die Situation für Fußgänger verbessert werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ik TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienPenzingHernalsOttakringRadfahrenSPÖ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen