Neues Apple-Update legt viele Computer lahm

Big Sur and Apples hauseigener M1-Chip sollen eigentlich perfekt zusammenarbeiten.
Big Sur and Apples hauseigener M1-Chip sollen eigentlich perfekt zusammenarbeiten.Apple
Das Update auf das neueste Apple-Betriebssystem macOS Big Sur sorgt bei zahlreichen Nutzern für Probleme. Jetzt warnen sie andere.

"Seit dem Update startet es nicht mehr", oder "bei mir hängt der Statusbalken seit Stunden bei 95 Prozent fest", oder "alles, was ich jetzt noch sehe, ist ein schwarzer Bildschirm". In den Support-Foren häufen sich die Meldungen über Fehler während des Updates auf macOS Big Sur. Es ist das neueste Betriebssystem für Mac-Computer von Apple, das kürzlich erschienen ist.

Einige Nutzer beklagen sich seither, dass die Aktualisierung auf ihren Geräten nicht richtig funktioniert hat, hängen bleiben oder die Maschinen erst gar nicht mehr aufstarten. Alle möglichen Tastenkombinationen oder Resets, die eigentlich für solche Situationen gedacht sind, helfen offenbar nicht, schreibt Macrumors.com.

Ältere Macs betroffen

Betroffen von dem Fehler sind laut den Berichten mehrheitlich Nutzer von älteren Mac-Modellen. So gibt es überproportional viele Meldungen von Nutzern, die ein Macbook Pro (13 Zoll) aus dem Jahr 2013 oder 2014 haben. Es gibt aber auch Berichte von Nutzern, die deutlich neuere Maschinen haben.

Noch ist unklar, weshalb es zu den Problemen kommt. Apple hat sich bisher nicht zu den Vorfällen geäußert. "Momentan scheint es noch keine Lösung zu geben", schreibt Tomsguide.com. Laut einem betroffenen Nutzer wurde ihm von Apple geraten, einen Reparaturtermin im Laden zu vereinbaren. Aufgrund der derzeitigen Lage raten die Experten, das Update vorerst noch nicht zu installieren. Falls man dies dennoch tut, sollte man vorab unbedingt seine Daten sichern.

Neue Töne

Angekündigt wurde das neue Betriebssystem bei Apples Entwicklerkonferenz WWDC im Juni. Mit macOS Big Sur kommen zahlreiche Neuerungen auf Macs. So wurden beispielsweise zahlreiche Apps überarbeitet. Auch ist die Benutzeroberfläche vollständig erneuert worden. Neu sind etwa die Mitteilungs- und Kontrollzentrale und alle Systemtöne. Optisch gleicht sich das macOS nun dem mobilen Betriebssystem iOS an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt:
AppleMacOSTechnologie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen