Neues Cabrio: Aston Martin DB11 Volante

Mit dem DB11 Volante hat Aston Martin jetzt auch eine offene Version des DB11 vorgestellt.

Vor über einem Jahr hat der Aston Martin DB11 als Coupé seine Premiere gefeiert, jetzt liefern die Engländer mit dem DB11 Volante eine offene Version nach.

Angetrieben wird der DB11 Volante vom neuen 4,0 Liter Twin-Turbo V8, der erst vor kurzem seine Premiere im Coupé gefeiert hat. Auf den V12 müssen die Open-Air-Fans verzichten, zumindest vorerst.

Aber auch der V8 verspricht mit seiner Leistung von 510 PS genug Fahrspaß. In nur 4,1 Sekunden beschleunigt der offene Sportwagen von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei Frisur unfreundlichen 300 km/h.

Geschaltet wird über eine 8-Gang-Automatik. Der DB11 Volante soll aber trotz viel Sportlichkeit noch genug Fahrkomfort bieten.

Im Innenraum zeigt sich das Cabrio auch sehr luxuriös und kann mit einem schönen Materialmix überzeugen. Bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h kann das Verdeck betätigt werden.

Auf den Markt kommt der Aston Martin DB11 Volante im ersten Quartal 2018.

Einen Preis für Österreich hat Aston Martin noch nicht verraten, nachdem er aber in Deutschland 199.000,- Euro kostet, wird man in Österreich mit mindestens 255.000,- Euro rechnen müssen. Der Grund für den Preisanstieg liegt dabei nur an der extrem hohen Steuer in Österreich (52% zu 19% in Deutschland).

Stefan Gruber, autoguru.at (sg)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MotorsportAston Martin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen