Neues Gratis-Kursprogramm für Kinder in der Brigittenau

Seit 2019 bietet "Vienna Hobby Lobby" in Favoriten sozial benachteiligten Kindern Gratis-Freizeitkurse an. Nun kommt das Angebot in die Brigittenau.

Im März 2019 eröffnete die Vienna Hobby Lobby in der Quellenstraße (Favoriten) ihren ersten Standort. Seither bietet das Social Business kostenlose Kurse für sozial benachteiligte Jugendliche an, um ihnen ein Umfeld zur Verfügung zu stellen, in dem sie ihr volles Potential entfalten können.

Das Kursangebot ist vielfältig und reicht von Sportkursen wie Boxen oder Latin Dance über Street Art und Schauspielen bis hin zu Stop-Motion-Filmen. Vier Kursphasen mit über 60 verschiedenen Freizeitkursen wurden bisher in Wien Favoriten umgesetzt und dabei mehr als 800 Kinder erreicht und über 50 ehrenamtliche Kursleiter begleitet.

Seit November 2020 baut die Vienna Hobby Lobby nun ihren 2. Standort im 20. Bezirk auf. Seit gestern, Montag, finden auch in der Nordwestbahnstraße 16 (Brigittenau) vielfältige, kostenlose Kurse für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche statt. Vorerst ist das Angebot bis zum 2. Juli 2021 angesetzt. 

Kostenloses Kursprogramm soll Kinder aus Coronakrise holen

Während der Coronakrise und den damit verbundenen Lockdowns und Home Schooling hatten es sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche besonders schwer. Der oft enge Wohnraum, die reduzierten Sozialkontakte und kaum Bewegung in den Schulen setzte ihnen stark zu. "Fehlender körperlicher Ausgleich sowie die Unsicherheit machen ihnen emotional zu schaffen. Ihre Beschäftigung stellt auch die Eltern vor große Herausforderungen. Umso dankbarer sind sie für ein kostenloses Angebot, wie unseres, bei dem die Kinder ihre Sorgen kurz einmal vergessen können. Beim Fußball können sie den Kopf kurz abschalten oder ihren Gedanken im Kreativatelier freien Lauf lassen", so Vienna Hobby Lobby-Gründerin und Geschäftsführerin Rosa Bergmann.

Deswegen ist es auch gerade jetzt besonders wichtig Projekte, die Kinder und Jugendliche fördern, auszubauen. Auch der Brigittenauer Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) freut sich über den Neuzuwachs an kostenlosen Freizeitaktivitäten für die Jugend in seinem Bezirk: "Gerade in der Corona-Krise stellt sich heraus, dass viel mehr junge Menschen Unterstützung brauchen, wenn es um sinnvolle Freizeitgestaltung geht. In einem kreativ-spielerischen Umfeld Potentiale zu erkennen und zu heben erscheint mir wichtig. Ich werde Initiativen dieser Art immer unterstützen".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
FavoritenBrigittenauSozialhilfeKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen