Neugierige Maus erkundet Beleuchtung der U-Bahn

Eine kleine Maus verirrte sich am Mittwochabend in der U-Bahn-Linie U3. Dabei lief sie durch Abdeckungen der Neon-Beleuchtung im Zug.
"Heute"-Leser beobachteten einen nicht alltäglichen Schwarzfahrer in der Wiener U-Bahn: Bei der Station Schweglerstraße verirrte sich offenbar eine kleine neugierige Maus zwischen den Neon-Röhren und der Abdeckung.

Wie sie da hinein gekommen ist, ist unklar. Möglicherweise fand sie ein kleines Schlupfloch und machte sich so auf eine spannende Entdeckungstour – oder sie wollte einfach nur so schnell wie möglich von A nach B kommen.

Die Wiener Linien bitten die Fahrgäste solche Sichtungen den Mitarbeitern zu melden und machen sich natürlich auf die Suche nach dem abenteuerlichen Nagetier. Ob es gefunden wird, bleibt offen. Wahrscheinlich ist die neugierige Maus bereits über alle Berge.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen