Neunkirchen plant großen Empfang für Olympia-Silberne

Michaela Polleres bei den Olympischen Spielen.
Michaela Polleres bei den Olympischen Spielen.GEPA
Mit einer Silbermedaille im Gepäck kehrt die Ternitzerin Michaela Polleres von den Olympischen Spielen zurück, zuhause ist ein großer Empfang geplant.

Die Stadtgemeinde Neunkirchen veranstaltet am Samstag am Hauptplatz einen Ehrenempfang für Michaela Polleres. Auf der Sommerbühne wird die frisch-gebackene Olympia-Silberne ab 20 Uhr empfangen, dazu gibt es musikalisches Rahmenprogramm.

Zweite Medaille in kurzer Zeit

Die Judoka sorgte bei den Olympischen Spielen von Tokio für die zweite Judo-Medaille und für das dritte Edelmetall für Österreich. Pollerers ist im Bezirk Neunkirchen fest verwurzelt, wuchs in Reichenau auf, wohnt mittlerweile in Ternitz und trainiert in Wimpassing.

Zu Feiern gibt es sogar noch mehr. Bereits vor einem Monat holte sich Polleres bei der Weltmeisterschaft in Budapest die Bronzemedaille, die Silberne aus Tokio war nun die Krönung. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account min Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen