Toadette stiehlt Mario und Luigi beinahe die Show

Nintendo bringt mit New Super Mario Bros. U Deluxe nicht nur auch gleich New Super Luigi U Deluxe in einem Game auf die Switch, sondern auch Neues.
New Super Mario Bros. U Deluxe für die Nintendo Switch ist zwar die Adaption des Wii-Titels "New Super Mario Bros. Wii" und des Wii-U-Nachfolgers "New Super Mario Bros. U", doch man darf das 2D-Jump'n'Run nicht mit einer billigen Neuauflage verwechseln. Gerade unter den 2D-Mario-Games gilt das Abenteuer als ein solcher Meilenstein, wie es Super Mario Odyssey im 3D-Genre geworden ist.

Damit nicht genug: Wer sich den Titel für die Switch besorgt, bekommt auch gleich die große und spaßige Erweiterung New Super Luigi U Deluxe dazu. Zu den rund 160 Mario-Levels kommen dadurch noch einmal Dutzende weitere Luigi-Welten, deren Schwierigkeitsgrad deutlich anspruchsvoller ist. Hier steht Marios grün gekleideter Bruder im Mittelpunkt. Als Luigi hat man hier nur 100 Sekunden Zeit, Levels zu bewältigen.

Die Story von New Super Mario Bros. U Deluxe zeigt sich in typischer Mario-Manier: Bowser, Bowser Jr. und die Koopalinge haben das Schloss von Prinzessin Peach eingenommen und Mario samt Freunden an den Rand des Pilz-Königreichs katapultiert. Über Ozean-, Wüsten-, Sumpf- und Schnee-Levels rennt und springt man als Mario oder einer seiner vier Freunde entweder einzeln oder mit bis zu drei Mitspielern lokal oder online zur Rettung der Prinzessin.

Viele Figuren, viele Kräfte

Der Switch-Titel hält auch für Kenner des Spiels einige Neuheiten parat. So kann man nicht nur Mario, Luigi und Toad als Spielfigur steuern, sondern auch Toadette sowie Mopsie. Die beiden neuen Figuren verändern auch das Gameplay dramatisch und Anfänger-tauglich. So nimmt Mopsie keinerlei Schaden bei gegnerischen Angriffen. Toadette wiederum sammelt Superkronen und verwandelt sich in Peachette, die kaum in Abgründe stürzen kann.

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

>>> facebook.com/heutedigital
>>> twitter.com/heutedigital
Alle Game Reviews in der Übersicht!

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Peachette kann Doppelsprünge ausführen, schweben und mit einer Spezialbewegung aus Abgründen entkommen. Die neuen Mechaniken freuen nicht nur Anfänger, sondern auch Kenner, denn das Gameplay zeigt sich frisch und Toadette stiehlt damit Mario und Luigi mit ihren bekannten Bewegungsabläufen beinahe die Show. Spaßig sind auch die Power-ups wie ein Flughörnchen-Anzug zum Schweben, ein Pinguin-Anzug zum Rutschen oder ein Mini-Pilz zum Schrumpfen. Am lustigsten wird das natürlich, wenn vier Spieler mit den Figuren gänzlich unterschiedlich durch die Levels flitzen.

Neue Modi, lange Spieldauer

Neben dem herkömmlichen Level-Bewältigen samt Bossen und Hindernissen bietet New Super Mario Bros. U Deluxe auch nette Herausforderungen, die von simpel bis beinhart reichen. Perfektion ist etwa in der Zeit-Attacke gefragt, in der das Ziel mit einem Zeitlimit erreicht werden muss. In der Münzsammlung sammelt man wiederum alle Goldstücke ein, bei der 1-Up-Rallye muss man sich dagegen nur mittels Sprung auf Gegner fortbewegen, ohne den Boden zu berühren.

Besonders herausfordernd, aber auch besonders spaßig ist der Diverse-Modus. Hier legt das Spiel Bedingungen fest, die zum Absolvieren eines Levels erreicht werden müssen. Etwa keinen einzigen Gegner zu berühren oder keine Münze einzusammeln. Hier können Perfektionisten Gold-Medaillen für besondere Leistungen sammeln. Doch Vorsicht: Zu den ohnehin schon hoch zweistellig zählenden Spielstunden der Mario- und Luigi-Welten wird die Spieldauer mit den Herausforderungen in Windeseile dreistellig. Auch mit nur ein bisschen Ausprobieren kommt man schnell gesamt auf über 100 Stunden.

Alte Levels, neu zusammengesetzt

Die Levels selbst zeigen sich als gut durchdachte Zusammensetzungen bekannter 2D-Mario-Welten. Zwar hat man Unterwasserwelten und Wüstengebiete schon mehrmals gesehen, dieses Spiel mixt sie aber neu und lässt sie teils nahtlos ineinander übergehen. Mechaniken wie abrutschende Plattformen oder beim Draufspringen drehbare Räder legen dabei neue Areale frei und sorgen für einen frischen Wind, ohne das alte und liebgewonnene Spielgefühl zu verwässern.



Generell schafft New Super Mario Bros. U Deluxe wieder gekonnt den Spagat zwischen Herausforderung und Fairness, Spaß und Zähneausbeißen. Anders als die Wii- und Wii-U-Zocker holt vor allem Toadette nun auch Anfänger ins Abenteuer. Aber nicht nur das: Sie ist auch ein Grund, warum selbst Kenner der Wii- und Wii-U-Ausgabe das Spiel noch einmal angreifen sollten, denn sie spielt sich einfach herrlich frisch. Auf alle Nichtkenner wartet dagegen ein absolutes Jump'n'Run-Juwel, das mit ausgeklügelten Levels, stundenlangem Spielspaß, präziser Steuerung und unglaublich vielen Modi glänzt. Einzig bei der Grafik wäre etwas mehr drinnen gewesen. Viele Levels leuchten schön bunt und detailreich, andere wirken dagegen äußerst karg. Der Spaß auf der Switch entschädigt dafür aber. (rfi)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
GametippGamesSpieleNintendoNintendo SwitchVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema