Nicht abheben! Welle an Ping-Anrufen in Österreich

Vorsicht vor Anrufen aus dem Ausland: Betrüger versuchen uns mit diesen Nummern abzuzocken.
Vorsicht vor Anrufen aus dem Ausland: Betrüger versuchen uns mit diesen Nummern abzuzocken.Bild: heute.at
Betrüger wollen uns einmal mehr mit hinterhältigen Telefonanrufen das Geld aus der Tasche ziehen. Derzeit häufen sich Meldungen.
Schon seit Monaten werfen Betrüger aus dem Ausland per Handy ihre Netze in Österreich aus. Jetzt bricht die nächste Welle an sogenannten Ping-Anrufen über uns herein.

Die Abzocker fischen nach Opfern, indem sie wahllos heimische Nummern anrufen und es kurz läuten lassen. Wer zurückruft zahlt Gebühren wie bei einem Mehrwertdienst (z.B. Telefonsex-Hotline) und auch beim Abheben können hohe Kosten entstehen.

Auf der Webseite spamcalls.net melden Handy-Besitzer aus Wien, Graz und anderen Regionen seit Donnerstag Dutzende verdächtige Anrufe aus Mauretanien (Afrika). Wie die Betrüger an österreichische Nummern gelangen, ist nicht immer nachvollziehbar. Häufig gelingt die Kontaktaufnahme mit potenziellen Opfern aber über öffentliche Telefonbücher oder Datenlecks im Internet.

Im Zweifel nicht abheben oder zurückrufen

Wer einen Anruf von einer unbekannten Nummer aus dem Ausland erhält, sollte jedenfalls Vorsicht walten lassen. Folgende Tipps helfen:

> Nur zurückrufen, wenn du einen Anruf erwartet hast

> Auf Google oder spamcalls.net nach der Rufnummer suchen

CommentCreated with Sketch.26 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. > Kostenpflichtige Mehrwertdienste beim Handyprovider sperren lassen



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. pic TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsDigitalBetrug

CommentCreated with Sketch.Kommentieren