"Nicht angreifen - Kaki will keine Massage"

Ein Verkäufer legt wohl besonderen Wert auf sein Obst.
Ein Verkäufer legt wohl besonderen Wert auf sein Obst.Leserreporter
Ein Verkäufer legt wohl besonderen Wert auf seine Früchte, wie eine "Heute"-Leserin in Wien-Donaustadt auf einem handbeschriebenen Zettel erkannte.

Manche Früchte sind so empfindlich, dass schon bloßes Angreifen zu Dellen oder Sprüngen in der Schale führen kann. So auch bei manchen Arten der Kaki-Frucht, die oft so weich ist, dass sie sich in den Händen verformt. Deshalb wollte wohl ein Verkäufer seine Kunden nun mit einem witzigen aber dennoch ernstgemeinten Spruch auf die Empfindlichkeit der Frucht aufmerksam machen.

"Nicht angreifen - Kaki will keine Massage" steht auf einem Zettel, der über die Früchte, die sich in einer Plastikschale befinden, angebracht ist. "Mit dem Ertasten von Früchten möchten sich die Leute oft selbst über den Reifegrad des Obsts überzeugen, was bei einer Kaki aber nicht sonderlich empfehlenswert ist", schreibt eine "Heute"-Leserreporterin dazu, die den lustigen Satz auf der Schüttaustraße in Wien-Donaustadt endteckte.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserWienGesundheitEssen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen