Nicht reinigbar! Make Up "Ei" sammelt Klo-Keime

Sie sind in den letzten Jahren - Dank YouTube - Kassenschlager in den Drogerien geworden: Make-up Schwämmchen in Ei-Form. Doch so bunt und harmlos sie aussehen, sind sie nicht. Die Haut kann Schaden nehmen.
Foundation auftragen, Contouring blenden, Blush einklopfen - das Make Up Tool der Stunde ist zu einem regelrechten Lieblings-Item vieler Beautynistas geworden. Viele schminken sich täglich mit dem Tool, das aus Plastik gemacht ist.

Doch die Oberfläche und Beschaffenheit des Beauty-Ei macht es für Bakterien zu einer wahren Oase, wie eine Dermatologin gegenüber Beauty-Magazin "Allure" verrät: "Es gibt in den Make Up Schwämmen viele Bakterien - sogar E. coli Bakterien! Also jene, die man hauptsächlich in menschlichen Ausscheidungen findet."

Reinigen selbst mit bakterienhemmenden Seifen bringt leider nicht viel. Die Bakterien ziehen sich ins Innere des Schwamms zurück und "gedeihen" dort weiter.

Die Folgen können Akne, Entzündungen und sogar Allergien sein, die die Haut schwer belasten.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Einzig und alleine ein Make Up Ei der Marke "Earth Therapeutics", das aus gesponnenen Bambuskohlefasern hergestellt wird, gibt sich bis jetzt "bakterienbewusst" und wirbt mit seiner Hautfreundlichkeit.

Übrigens ist das Make Up Ei nicht das einzige, das mit der Zeit Bakterien sammelt. Jede Computer-Tastatur hat mehr Keime auf den Tasten als eine Klobrille! Allerdings kann man die Tastatur mit diesem Leitfaden reinigen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mia TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyBeautyGesundheit

CommentCreated with Sketch.Kommentieren