"Nicht gezeigt": Wendler-Kandidatin teilt gegen RTL aus

Alia bekam von Ex-DSDS-Juror Michael Wendler eine goldene CD.
Alia bekam von Ex-DSDS-Juror Michael Wendler eine goldene CD.TVNOW / Stefan Gregorowius
"DSDS"-Kandidatin Alia, die von Ex-Juror Michael Wendler eine Goldene CD bekam, muss die Show verlassen. Auf Instagram äußerte sie sich dazu. 

Alia Amris großer Traum ist geplatzt! Sie ist nicht mehr Teil der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". In der vergangenen Folge flog sie aus der Sendung. Ihr Auftritt im Kuhstall hatte die Jury nicht überzeugt. "Ihr wart eigentlich eine der schwächsten Gruppen. Sogar die Kühe haben es nicht halbwegs aushalten können", schimpfte Maite nach ihrer Performance.

"Mein Auftritt wurde leider nicht gezeigt"

Für Alia war der Rauswurf besonders bitter, denn sie hatte von Juror Michael Wendler die Goldene CD erhalten. Doch der konnte sie nicht mehr schützen, da er wegen seiner kruden Verschwörungstheorien aus der Show rausgekickt wurde. Alia vermutet, dass es hier einen Zusammenhang gibt, denn sie sei bei "DSDS" kaum gezeigt worden. Auf Insta schreibt sie: "Auch wenn ich nicht viel Sendezeit hatte, danke ich euch für diese unglaublich tolle Unterstützung! Mein Auftritt wurde leider nicht gezeigt, man kann sich denken, warum." 

So reagiert RTL auf die Vorwürfe

RTL wehrt sich gegen die Vorwürfe. Gegenüber "watson" erklärte eine Sprecherin des Senders: "Das ist absoluter Quatsch. Wir können nicht immer alle Auftritte ausführlich zeigen. Michael Wendler war beim Recall nicht mehr dabei! Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer haben die Kandidaten bewertet und die Leistung von Alia Amri hat ihnen nicht gereicht. Auch die goldene CD von Maite, Olga, musste am letzten Set den Wettbewerb verlassen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Michael WendlerDSDSRTLVerschwörungstheorieCasting-Show

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen