Niederlande weitet Austro-Reisewarnung noch weiter aus

Auch Niederösterreich steht nun auf der roten Liste der Niederlande
Auch Niederösterreich steht nun auf der roten Liste der Niederlandepicturedesk.com
Wegen der steigenden Zahl an Corona-Neuinfektionen weiten die Niederlande ihre partielle Reisewarnung für Österreich weiter aus.

Nach der Warnung vor Reisen in die Bundeshauptstadt Wien und Innsbruck rät das niederländische Außenministerium jetzt auch von Reisen nach Niederösterreich, Vorarlberg und Tirol - mit der Ausnahme von Osttirol - ab.

Niederösterreich, Vorarlberg und Tirol auf der roten Liste

Bei der Einreise bzw. Rückkehr aus diesen Gebieten ist eine zehntägige Heimquarantäne verpflichtend. Auch ein negativer PCR-Test vor oder nach der Ankunft in den Niederlanden hebt diese Bestimmung nicht auf.

Die Ausweitung der Reisewarnung der Regierung in Den Haag versetzt dem österreichischen Tourismus einen weiteren Schlag. Niederländer sind in Tirol nach den deutschen Touristen die größte Gästegruppe.

Bereits am Mittwoch hatte Belgien seine Reiseregeln weiter verschärft. Fast ganz Österreich wurde nun auf die rote Liste gesetzt. Mehr dazu hier >> 

Auch die österreichische Bundesregierung hat für einzelne Balkan-Länder die Reisewarnungen geändert. Mehr dazu hier >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
InnsbruckWienCoronatestCoronavirusCorona-AmpelNiederlandeReiseReisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen