Singende Nina Proll begeistert am Opernball

Nina Proll singt
Nina Proll singt "Kann denn Liebe Sünde sein?" - Video: Heute.at
Im ORF-Interview versicherte Nina Proll, dass bei ihrem Kleid alles fest sitzen würde und nichts verrutschen könne. Wenig später gab sie "Kann denn Liebe Sünde sein?" zum Besten.
"Vorstadtweib" Nina Proll glänzte beim Opernball nicht nur mit ihrem Outfit. Im Talk mit Mirjam Weichselbraun versicherte sie, dass bei ihrem freizügigen Outfit alles "fest zugeschnürt sei". Im Interview gestand sie dann auch einen Sprung bei der Campari-Bar vorbeischauen zu wollen.

Dabei blieb es allerdings nicht. Denn im Laufe der Nacht griff Proll auch zum Mikrofon und gab den ursprünglich von Zarah Leander interpretierten Klassiker "Kann denn Liebe Sünde sein? zum Besten. Mit dem gleichnamigen Programm tourt die Schauspielerin und Sängerin übrigens derzeit auch durch Österreich. Was sagst du zu dieser Interpretation? Sag's uns in den Kommentaren.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsPeopleOperOpernballStaatsoperNina ProllOpernballOpernball