Nina Proll: "Das Leben ist zu kurz"

Nina Proll
Nina ProllMusikvideo "Aus die Maus"
Nina Proll ist nicht nur Hauptdarstellerin, sondern singt auch den Titelsong zur neuen ServusTV-Serie "Aus die Maus". "Heute" hat mit ihr gesprochen.

"Das Leben ist zu kurz, wenn du dich nur um dich selber drehst", singt Nina Proll im gleichnamigen Song zur Serie "Aus die Maus". "Aus die Maus" heißt die neue ServusTV-Serie von Uli Brée mit Nina Proll in der Hauptrolle. "Heute" verriet sie, was dahintersteckt.

Jetzt lesen: ER an Nina Proll: "Liest dein Mann eh nicht deine SMS?"

"Uli Brée hatte die Idee, dass ich als Figur 'Bianca' auch immer wieder Lieder im Auto höre und dazu singe", erklärte Nina Proll im Gespräch mit "Heute" am Sonntagnachmittag die Idee zum Song "Aus die Maus". "Er hat dann ein paar Texte geschrieben und ich habe mit meinem Bandlieder und langjährigem Weggefährten Christian Frank diesen Song daraus gemacht – der dann glücklicherweise auch zum Titelsong der Serie wurde", freute sich die Hauptdarstellerin.

Nina Proll im "Heute"-Talk mit Thomas Hangweyrer
Nina Proll im "Heute"-Talk mit Thomas HangweyrerServusTV / Martin Hoermandinger

Unter der Regie von Uli Brée sind in "Aus die Maus" neben Nina Proll unter anderem Maria Furtwängler, Proll-Ehemann Gregor Bloéb und Ralf Bauer in Episodenrollen zu sehen. "Es war das Konzept von Uli, dass jede Folge einen eigenen Look hat und ein eigenes Gefühl vermittelt", erzählte Nina Proll im Gespräch mit "Heute". "Es ist sehr kammerspielartig. In jeder Folge treffe ich eine Person und arbeite anhand des verstorbenen Tieres ein Lebensthema mit der hinterbliebenen Person ab".

Jetzt lesen: Nina Proll über Corona: "Ich opfere mich gern"

Ihre Rolle hadere ja auch mit ihrem eigenen privaten Schicksal, so Proll: "Als Schauspielerin, deren Karriere vorbei ist, fühlt sie sich zu Höherem berufen, als in einer Tierbestattung zu arbeiten. Aber sie ist gezwungen diesen Job zu machen, weil sie Geld braucht. Das allein hat schon eine natürliche Komik. Bei jedem Menschen, den sie trifft, denkt sie sich zunächst: 'Was ist das jetzt wieder für ein Idiot'. Dann muss sie aber feststellen, dass jede Person etwas Liebenswertes an sich hat. Und immer endet es dann versöhnlich."

Mit Uli Brée hat Nina Proll eine lange Geschichte. "Und die war nicht immer harmonisch", so die Schauspielerin. "Wir haben einmal ein Jahr lang nicht miteinander gesprochen, aber einen Weg gefunden, neugierig aufeinander zu bleiben und wieder aufeinander zuzugehen. Umso mehr hat es mich gefreut, dass er 'Aus die Maus' mit mir machen wollte. Der Uli sagt immer scherzhaft, er macht diese Serie nur, um mein Image wieder gerade zu rücken".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha, csi Time| Akt:
Nina ProllUli Brée

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen