"Nockis"-Sänger kehrt nach Herz-OP auf Bühne zurück

Sänger Gottfried Würcher gibt mit seinen "Nockis" wieder auf der Bühne den Takt an.
Sänger Gottfried Würcher gibt mit seinen "Nockis" wieder auf der Bühne den Takt an.Bodo Schackow / dpa / picturedesk.com
Nach dem Herzinfarkt von Sänger Gottfried Würcher war ungewiss, wie lange die Auszeit der "Nockis" dauern wird. Nun ist es soweit!

Im Juli stockte vielen "Nockis"-Fans der Atem: Gottfried Würcher, langjähriger Frontmann der beliebten Schlagerband, musste mit einem Herzinfarkt ins Spital Villach gebracht werden. Lange war unklar, wie lange die Auszeit dauern würde. Nun steht fest: Die "Nockis" kehren am 30. September auf die Bühne zurück!

Comeback nach Not-OP

Nach dem leichten Herzinfarkt, den er nach der Pressekonferenz zum "Musi Open Air" in Bad Kleinkirchheim (Kärnten) erlitten hatte, mussten dem 62-Jährigen zwei Stents eingesetzt werden, um die betroffenen Herzkranzgefäße offen zu halten. 

"Nachdem ich nun meine Reha absolviert und auch grünes Licht von meinen Ärzten bekommen habe, werden wir ab dem kommenden Wochenende wieder mit den 'Nockis' auf der Bühne stehen", verkündet Friedl die erfreulichen Comeback-Pläne auf der Facebook-Seite der Kärntner Band. Nach dem Kurzauftritt am 30. September in Umag (Kroatien) stehen weitere Konzerte in der Schweiz und Deutschland am Tour-Plan.

Die heimischen Fans können "den Friedl" erstmals wieder am 29. Oktober in der Stadthalle Wels (OÖ) live erleben!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SchlagerBad KleinkirchheimKrankheitKrankenhausKonzertKärntenWelsKroatien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen