Nokia 3 startet zu billigem Preis in Österreich

Das neue Nokia 3 ist ab sofort in Österreich zu haben. Die Mutterfirma HMD Global will mit dem günstigen Preis punkten.

Nach dem Kulthandy Nokia 3310 bringt HMD Global nun ein weiteres Nokia-Handy, dieses Mal ein "echtes" Smartphone, nach Österreich. Das Nokia 3 soll das erste Gerät einer neuen Nokia-Generation sein, bei dem man mit guter Technik zum billigen Preis punkten will. 159 Euro kostet das Gerät hierzulande, es ist in den Farben "Silver White", "Matte Black" und "Tempered Blue" und als Dual-SIM-Variante zu haben.

Geboten werden gehobene Einsteiger-Features: Aluminium-Rahmen, 5 Zoll Display aus Corning Gorilla Glas, vorne und hinten je eine nahtlos integrierte 8 MP Kamera, LED-Blitz, 1,3 GHz Quadcore-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher von 16 GB lässt sich per microSD-Karte erweitern. Daneben sorgt ein 2.630 mAh Akku für Batterieleistung.

Pures Android

Neu bei Nokia: Das Betriebssystem Android 7.0 Nougat wird nicht mit einer hauseigenen Oberfläche überspielt, weswegen zeitnahe und regelmäßige Android-Updates den Nutzern zugute kommen sollen. Nokia beziehunsgweise HMD Global will auch bei künftigen Smartphones auf pures Android setzen.

In ersten Tests wird das Smartphone äußerst gut bewertet. Die Tester von "netzwelt.de" schreiben von einem gut verarbeiteten Gerät mit, das mit konkurrenzfähiger Ausstattung auffällt. "Techradar" bezeichnet das Nokia 3 als "supergünstiges" Smartphone mit einem ins Auge springenden Design.

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

facebook.com/heutedigital
twitter.com/heutedigital

Das Nokia 3. (Video: HMD Global)

(rfi)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsMultimediaHardwareSmartphone

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen