"Das war's schon?" Hier wird Van der Bellen geimpft

Alexander Van der Bellen vor seiner Impfung
Alexander Van der Bellen vor seiner ImpfungScreenshot Video Puls24
Am Freitag erhielt Bundespräsident Alexander Van der Bellen im dritten Wiener Gemeindebezirk seine erste Corona-Teilimpfung.

"Das war's schon? Wenig spektakulär", lächelte Alexander Van der Bellen nachdem er die erste Corona-Impfung erhalten hatte. Mit dem Formular und seinem Impfpass ging es für Österreichs Bundespräsident am frühen Freitagnachmittag in die Impfstraße Town Town (3. Bezirk), "Heute" berichtete. 

Impfstoff von Biontech/Pfizer

Dort erhielt er den Impfstoff von Biontech/Pfizer. Zuvor hat Van der Bellen sich wie jede Bürgerin und jeder Bürger - online beim Impfservice der Stadt Wien angemeldet und wurde letzte Woche über seinen heutigen Impftermin informiert, heißt es aus dem Büro des Bundespräsidenten.

"Das ist jetzt ein gutes Gefühl. Und die Impfung gibt Sicherheit. Ich hoffe, es gibt bald genügend Impfstoff, sodass alle sich impfen lassen können, die das wollen. Denn jede Impfung zählt und ist ein Beitrag zur Normalisierung – damit wir uns hoffentlich bald wieder unbesorgt treffen, zusammensitzen und plaudern können", schrieb der 77-Jährige auf Twitter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Van der Bellen ist dankbar, dass die Wissenschaft und Forschung in so kurzer Zeit einen Impfstoff gegen eine bis dahin unbekannte Krankheit entwickelt hat. Er hofft, dass alle, die sich impfen lassen wollen, bald drankommen: "Mit jeder Impfung kommen wir der alten Normalität ein Stückchen näher".

Nav-Account str Time| Akt:
Alexander Van der BellenCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen