Nur noch diese Schüler müssen in Quarantäne

Nur noch direkte Sitznachbarn eines infizierten Schülers müssen in Quarantäne.
Nur noch direkte Sitznachbarn eines infizierten Schülers müssen in Quarantäne.Getty Images (Symbolbild)
Die Quarantäne-Regeln in den Schulen werden gelockert. Zudem können sich Schüler schon nach fünf Tagen mittels PCR "freitesten".

Der Schulstart verlief in Österreich nicht gerade nach Wunsch! So mussten bisher seit Schulbeginn aufgrund positiver Corona-Fälle rund 400 Klassen im Land in Quarantäne.

 Neue Quarantäne-Regeln für Kinder kommen

Nun werden die Isolations-Regeln an den Schulen aber gelockert. Das hat das Bildungsministerium am Dienstagabend bekannt gegeben. So können sich Schüler bereits nach nur fünf statt bisher zehn Tagen mittels eines PCR-Tests aus der Quarantäne "freitesten".

Nur noch direkte Sitznachbarn in Quarantäne

Außerdem sollen – so der Vorschlag von Bildungsminister Heinz Faßmann – nur noch direkte Sitznachbarn und enge Kontakte einer infizierten Person in Quarantäne geschickt werden, etwa weil man gemeinsam im Unterricht gesungen hat oder bei einer Gruppenarbeit länger in Kontakt mit Erkrankten war.

Alle anderen Schüler in der Klasse werden nur noch dann nach Hause geschickt, wenn es die Gesundheitsbehörde für erforderlich hält. Die neuen Regeln, wer in Quarantäne muss, betreffen laut dabei Schüler ab zehn Jahren, heißt es in einem Bericht von Ö1.

"Freitesten" nach 5 Tagen

An den Volksschulen ändert sich dabei wenig, hier galten bisher schon gelockerte Quarantäne-Regeln. Hier kann bei nur einem Infektionsfall in der Klasse von einer Quarantäne der Mitschüler abgesehen werden.

Für alle Altersstufen gilt aber: Schüler, die in Quarantäne müssen, können sich nach nur fünf Tagen "freitesten". Geimpfte gelten zudem als K2-Personen, müssen also in der Regel nicht in Isolation. Laut Faßmann seien die neuen Regeln eine deutliche Erleichterung für die Familien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
PolitikSchuleÖsterreichHeinz FaßmannCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen