Entwarnung bei Alaba: "War nur Schlag auf's Knie!"

David Alaba
David Alabapicturedesk.com
Real Madrid zittert um Abwehrchef David Alaba! Beim 3:0 gegen Sheriff wurde der ÖFB-Star ausgewechselt. Trainer Carlo Ancelotti gibt ein Update.

Mit einem 3:0 in Tirsapol hat Real Madrid den Aufstieg ins Achtelfinale der Champions League fixiert. Nach einer halben Stunde traf David Alaba per abgefälschten Freistoß zum 1:0 - sein erstes Königsliga-Tor für die Königlichen.

Toni Kroos (45.) und Karim Benzema (55.) legten noch zwei Treffer drauf, das Ticket für K.o.-Runde ist gebucht. Doch der Jubel beim Weißen Ballett verstummte in der 65. Minute.

Alaba griff sich ans Knie, musste ausgewechselt werden. Fällt der Wiener länger aus? Trainer Carlo Ancelotti gibt Entwarnung.

"Es ist nichts Besorgniserregendes. Er hat nur einen Schlag aufs Knie abbekommen, aber keine starken Schmerzen. Wir gehen davon aus, dass wir am Sonntag auf ihn zählen können", erklärt der Real-Coach. Am Sonntag (21:00 Uhr) wartet das Spitzenspiel in der Primera Division gegen Sevilla. Da sollte Alaba also wieder fit sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen