"Nutte?" Jennifer Aniston empört über Interview-Frage

Eine Interview-Frage brachte Jennifer Aniston aus dem Konzept.
Eine Interview-Frage brachte Jennifer Aniston aus dem Konzept.YouTube screenshot
Eine Journalistin schaffte es Jennifer Aniston bei einem TV-Interview aus der Fassung zu bringen.

Jennifer Aniston ist ja in Interviews schon einiges gewöhnt. Aber, dass eine Journalistin sie im Fernsehen fragt, ob sie eine Nutte sei, hat sie wohl noch nie erlebt. "Eine Nutte?", fragte die Seriendarstellerin die Moderatorin empört.

So reagiert die Journalistin

Tatsächlich glaubte Aniston aber nur das Wort "hooker" (= Nutte) gehört zu haben. "Nein, nein", unterbrach die entsetzte Journalistin die Hollywood-Aktrice und erklärte, sie habe "hugger" gesagt, was so viel heißt wie "Umarmer" (jemand, der Leute umarmt). Schauspielkollegin Reese Witherspoon, die beim TV-Interview dabei war, kriegte sich vor lauter Lachen kaum noch ein. Auch Aniston brauchte einen Moment, um sich wieder voll und ganz auf das Gespräch zu konzentrieren. Oops!

Darum geht's in Staffel 2

Interviewt wurden die beiden Darstellerinnen übrigens wegen der zweiten Staffel "The Morning Show". Die neuen Folgen sind ab 17. September bei AppleTV+ zu sehen. Und es wird spannend: Bradley (Reese Witherspoon) verliebt sich, Alex Levy (Jennifer Aniston) bekommt ein neues Jobangebot und Mitch versucht sein Leben wieder in den Griff zu kriegen.

Serien, die du gesehen haben musst

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Jennifer AnistonReese Witherspoon

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen