ÖFB-Goalie Linder vor Wechsel innerhalb der Schweiz

Nationaltorwart Heinz Linder steht vor einem Wechsel innerhalb der Schweiz.
Nationaltorwart Heinz Linder steht vor einem Wechsel innerhalb der Schweiz.gepa
ÖFB-Teamkeeper Heinz Lindner wird weiterhin in der Schweiz das Tor hüten. Der 31-Jährige steht kurz vor einem Wechsel vom FC Basel zu Sion. 

Letzte Saison zählte ÖFB-Goalie Heinz Lindner zum absoluten Stammpersonal beim FC Basel. In 36 Einsätzen für die Schweizer musste der gebürtige Linzer nur 41 Mal hinter sich greifen, spielte sogar zwölf Mal zu Null. Zur neuen Saison entschieden sich die Klub-Verantwortlichen mit Marvin Hitz von Borussia Dortmund für eine neue Nummer Eins. 

Für die Ansprüche des 31-Jährigen wäre ein Bank-Platz keine Alternative gewesen. Bereits seit einigen Wochen kursierten Gerüchte um den statistisch besten Torwart der abgelaufenen Super-League-Saison. Nun dürfte der Basel-Abgang fix sein. Wie der "Blick" berichtet, wird der Torwart in Zukunft beim Liga-Konkurrenten FC Sion unter Vertrag stehen. 

Als Ablöse soll ein Betrag im sechsstelligen Bereich verhandelt worden sein. Nach seinem Engagement bei den Grasshoppers Zürich und bei Basel wäre Sion für den 31-Jährigen bereits die dritte Station in der Schweiz. Der Vertrag des Torhüters würde eigentlich noch bis 2023 laufen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Heinz LindnerÖFBÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen