ÖFB muss auch gegen Schottland auf Sabitzer verzichten

Marcel Sabitzer
Marcel SabitzerPicturedesk
Marcel Sabitzer wird Österreichs Fußball-Nationalmannschaft auch im dritten WM-Qualifikationsspiel gegen Schottland nicht zur Verfügung stehen. 

Wie der ÖFB unmittelbar vor dem Gastspiel in Israel mitteilte, fällt der Bayern-Neuzugang auch für das wichtige Duell gegen Schottland am kommenden Dienstag im Wiener Ernst-Happel-Stadion aus. 

Sabitzer hatte zuletzt mit Adduktorenproblemen zu kämpfen. Die machten einen Einsatz beim Auswärts-Doppel in der WM-Qualifikation in Moldawien und in Israel unmöglich. Für das Duell gegen die Schotten bestand zunächst noch leise Hoffnung. 

Am Freitagvormittag hatte der Bayern-Neuzugang an der Säbener Straße erstmals trainiert. Nicht allerdings mit dem Ball. Sabitzer absolvierte bloß eine Laufeinheit. Deshalb sei eine Einberufung auch nicht sinnvoll. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ÖFB-TeamÖFB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen