ÖFB-Team droht prominenter Ausfall für Ukraine-Finale

Valentino Lazaro ist angeschlagen
Valentino Lazaro ist angeschlagenpicturedesk
ÖFB-Teamchef Franco Foda zittert um Flügelspieler Valentino Lazaro, der Steirer verpasste das Training wegen Oberschenkelproblemen.

Lazaro wurde beim 0:2 gegen Holland in der 70. Minute eingewechselt, konnte am rechten Flügel mit einigen Dribblings zumindest annähernd für Gefahr sorgen.

Diese Option droht nun auszufallen, der 25-Jährige musste in die Privatklinik Innsbruck zu einer MRT-Untersuchung.

Lazaro klagt über Schmerzen im Oberschenkel, er droht im "Finale" gegen die Ukraine (Montag, 18 Uhr) auszufallen.

Auch Kapitän Julian Baumgartlinger muss wahrscheinlich passen, er hat noch Adduktorenprobleme und absolvierte ein individuelles Trainingsprogramm.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen