ÖFB-Verteidiger Posch wird neuer Arnautovic-Teamkollege

Stefan Posch wird neuer Teamkollege von Marko Arnautovic.
Stefan Posch wird neuer Teamkollege von Marko Arnautovic.picturedesk.com
Stefan Posch wird neuer Teamkollege von Marko Arnautovic. Der ÖFB-Verteidiger verlässt Hoffenheim und schließt sich dem FC Bologna an.

Das Ende der Transferphase hat es in sich!

Zuletzt kursierten bereits Gerüchte über einen möglichen Hoffenheim-Abschied von ÖFB-Legionär Stefan Posch. Er wurde unter anderem mit einem Wechsel zu Wolverhampton in die englische Premier-League in Verbindung gebracht. Nun scheint der 25-Jährige einen neuen Verein gefunden zu haben.

Wie "transfermarkt.at" berichtet, absolviert der Steirer am Mittwoch den Medizincheck bei Serie-A-Klub Bologna, wird somit Teamkollege von Marko Arnautovic. Nach dem Medizincheck wird Posch am heutigen Mittwoch zur Vertragsunterschrift erwartet. Der Ex-Admiraner wird zunächst für ein Jahr leihweise ins italienische Oberhaus wechseln. Zudem sicherten sich die Bologna-Verantwortlichen eine Kaufoption in Höhe von 5 Millionen Euro.

Bei Hoffenheim zählte Posch in der vergangenen Saison zum absoluten Stammpersonal, war unter dem ehemalige Trainer Sebastian Hoeneß in der Abwehr gesetzt. Unter dem neuen Coach Andre Breitenreiter verlor der Rechtsfuß seinen Startplatz, kam in der laufenden Spielzeit nur einmal zum Einsatz und flog mit Gelb-Rot vom Platz.

Bei Bologna könnte der 16-fache Teamspieler die Defensive stabilisieren. Nach drei gespielten Runden belegt der Arnautovic-Klub nur den 16 Tabellenrang. Nach einem Unentschieden und einer Niederlage hofft man darauf, endlich den ersten Saisonsieg einfahren zu können.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
ÖFBÖFB-TeamMarko Arnautovic

ThemaWeiterlesen