Österreich klettert in FIFA-Weltrangliste nach oben

Drei Tage später ging es in der Nations League weiter. Österreich war in Nordirland zu Gast – und durfte über einen 1:0-Sieg jubeln. Michael Gregoritsch köpfelte das Goldtor.
Drei Tage später ging es in der Nations League weiter. Österreich war in Nordirland zu Gast – und durfte über einen 1:0-Sieg jubeln. Michael Gregoritsch köpfelte das Goldtor.gepa-pictures.com
Erfreuliche Nachrichten für Franco Foda und Co.! Nach den Erfolgen in der Nations League ist das ÖFB-Team in der Weltrangliste unterwegs nach oben.

Genauer gesagt macht Österreich im aktuellen Ranking zwei Plätze gut und liegt nun an der 25. Stelle. Die rot-weiß-rote Truppe hat 1.523 Punkte auf dem Konto. An der Spitze der Weltrangliste ändert sich nichts, Belgien (1.765 Punkte) führt vor Frankreich (1.752 Punkte) und Brasilien (1.725 Punkte).

Das Nationalteam konnte zuletzt in der Nations League mit einem 1:0 gegen Rumänien und einem 1:0 in Nordirland Erfolge für sich verbuchen. Als nächste Bewährungsprobe wartet ab 15. November das Heimspiel gegen Nordirland, ehe am 18. November ebenfalls zu Hause gegen Norwegen das letzte Gruppenspiel steigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportFifaÖFB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen