ÖSV-Athlet positiv auf das Coronavirus getestet

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadelgepa
Ein positiver Corona-Test sorgt bei Österreichs Skiverband für Aufregung. Das hat Konsequenzen für das Training und die Infrastruktur.

Demnach soll ein ÖSV-Athlet positiv auf das Virus getestet worden sein. Präsident Peter Schröcksnadel erklärt: "Er wurde bei einem unserer Tests positiv getestet, kommt nun in Quarantäne und darf nicht zum Gletschertraining mitreisen." Aus Datenschutzgründen will Schröcksnadel den Namen nicht bekanntgeben, er stellt aber klar: "Der Fall zeigt, dass unser System funktioniert."

Nach ersten Informationen wurde der betroffene Athlet von Ex-Marcel-Hirscher-Coach Gernot Schweizer trainiert. Nach dem positiven Test schloss Schweizer sein Trainingszentrum: "Aus moralischen Gründen. Um mich und meine Mitarbeiter zu schützen", erklärt er.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖSVPeter SchröcksnadelCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen