ÖSV-Star spricht über schweren Sturz auf Hirscher-Ski

ÖSV-Star Max Franz ist beim Training in Copper Mountain schwer abgeflogen.
ÖSV-Star Max Franz ist beim Training in Copper Mountain schwer abgeflogen.Gepa
Österreichs Speed-Star Max Franz ist zurück in der Heimat. Der schwer gestürzte Kärntner muss aber noch einmal operiert werden. 

Franz kam am vergangenen Sonntag beim Abfahrtstraining in Copper Mountain (USA) schwer zu Sturz, zog sich dabei komplizierte Brüche an beiden Unterschenkeln zu. Der 33-Jährige fährt seit Juli einen Augment-Ski. Diese Marke gehört zum Ski-Imperium des achtfachen Gesamtweltcupsiegers Marcel Hirscher. Mit seiner im September 2021 präsentierten Marke "Van Deer" übernahm Hirscher nun Augment und die dazugehörige Salzburger Produktionsstätte. 

Hirscher-Ski wirft Franz ab - beide Beine gebrochen

Mittlerweile ist der Kärntner Speed-Spezialist nach Österreich zurückgekehrt, kam mit einem Ambulanzflieger nach Graz, wo er nun im AUVA-Unfallkrankenhaus von Dr. Jürgen Mandl behandelt wird. 

Aufgrund der Schwere der Verletzungen an beiden Beinen werden in den nächsten Tagen weitere Untersuchungen und Operationen folgen, teilte der Österreichische Skiverband am Freitag mit. 

Fran spricht über Sturz

Franz selbst sprach erstmals über seinen schweren Abflug. "An den Sturz kann ich mich gut erinnern", sagte der Kärntner,r "es ging aber alles sehr schnell. Ich möchte mich bei den Ersthelfern, dem Team im Vail Hospital und allen weiteren Beteiligten sehr herzlich bedanken und ich bin froh, dass die Rettungskette so gut funktioniert hat", meinte Der 33-Jährige. 

Ihm gehe es "den Umständen entsprechend gut", meinte Franz weiter. "Ich bin froh, dass ich wieder in Österreich bin. Es wird ein langer und harter Weg zurück, aber ich bin guter Dinge", so der Speed-Spezialist. 

Wechsel zu Hirscher im Sommer

Die WM-Saison ist für den ÖSV-Star nun zu Ende, bevor sie noch begonnen hat. An ein Comeback ist frühestens im nächsten Winter zu denken, die Ausfallzeit aber kaum abschätzbar. Franz hat in seiner Weltcup-Karriere bisher drei Einzel-Weltcupsiege gefeiert und stand zehnmal auf dem Stockerl. 

Franz wagte erst im Juli den Sprung zu Augment und damit ins Hirscher-Imperium. Der Ski-Star sicherte sich die Salzburger Marke auch, um österreichische Ski-Stars unter Vertrag nehmen zu können, denn seine Marke "Van Deer" ist noch nicht Teil des Austria-Ski-Pools und darf deshalb nicht von österreichischen Fahrern gewählt werden. 

Die Sky-Videos aus der Bundesliga

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Ski AlpinÖSV

ThemaWeiterlesen