Offiziell: Barcelona setzt Coach Setien vor die Tür

Quique Setien
Quique Setienimago-images
Die Zeichen standen schon vorher auf Abschied, jetzt ist es fix: Coach Quique Setien muss beim FC Barcelona gehen. Wer wird sein Nachfolger?

Wer auch immer den Job antritt, auf ihn wartet keine einfache Aufgabe. Denn nach dem 2:8-Debakel im Champions-League-Viertelfinale stehen die Katalanen vor einem Umbruch. Bis auf Goalie ter Stegen, De Jong und Lenglet sollen alle Stars gehen, Ikone Lionel Messi soll selbst um die Freigabe gebeten haben.

Auch auf der Trainerbank wird ein Wechsel vollzogen. Barca verkündete nach einer Klub-Sitzung am Montag die Trennung von Coach Setien, der das Traineramt erst im Jänner übernommen hatte. Als Top-Kandidat auf seine Nachfolge gilt Niederlande-Teamchef Ronald Koeman, der den Klub aus seiner aktiven Zeit in Barcelona (1989 - 1995) gut kennt.

Auch Ex-Tottenham-Coach Mauricio Pochettino gilt als ein möglicher Nachfolge-Kandidat. Mit Xavi, derzeit Teamchef in Katar, gibt es eine weitere Klublegende, die zu den Favoriten zählt. Wann genau der neue Coach präsentiert wird, steht noch nicht fest, es soll sich aber nur um wenige Tage handeln.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportFC BarcelonaSpanienChampions League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen