Onkel und Neffe (21) gingen auf Diebestour

Die beiden Männer wurden von der Polizei festgenommen.
Die beiden Männer wurden von der Polizei festgenommen.apa/picturedesk.com (Symbolbild)
Die Polizei konnte am Dienstag mehrere Diebstähle in Graz klären und zwei Männer festnehmen. Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 42-Jährigen und seinen Neffen. Die Höhe der Beute beträgt mehrere tausend Euro.

Die beiden Rumänen im Alter von 42 und 21 Jahren, Onkel und Neffe, wohnen in Graz und sollen seit Ende März in Graz zumindest vier Ladendiebstähle begangen haben. Dabei stahlen die beiden Verdächtigen hochwertige Parfums. Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität schalteten sich daraufhin in die Fahndung ein.

Am 12. Mai betraten die beiden Männer einen Baumarkt in Seiersberg und befüllten einen Einkaufswagen mit hochwertigen Werkzeugen wie Bohrmaschinen, Akkuschrauber und Winkelschleifer. Dabei wurden sie von den Kräften der EGS beobachtet. Aus bisher ungeklärtem Grund verließen die beiden Rumänen aber den Baumarkt und ließen den Einkaufswagen im Geschäft zurück.

Beute in Fahrzeug geräumt

Kurz darauf, gegen 17.00 Uhr, fuhren sie dann zu einem weiteren Baumarkt in Seiersberg und befüllten abermals einen Einkaufswagen mit derselben Art an Werkzeug. Die Rumänen konnten das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen und räumten die Beute in ihr Fahrzeug.

In der Gradnerstraße in Graz hielten die Polizisten die beiden Verdächtigen an und nahm sie fest. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete an, die beiden Verdächtigen auf freiem Fuß anzuzeigen. Die zuordenbare Beute wurde den Geschädigten wieder zurückgegeben, weitere Erhebungen durch die Polizeiinspektion Seiersberg sind notwendig.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkPolizeiDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen