Opferstock geleert – Wer kennt dreisten Kirchen-Dieb?

Zwischen April und Juli 2020 stahl ein bislang unbekannter Täter mehrmals Geld aus dem Opferstock der Kirche in Thal. Nun wurden Fotos veröffentlicht.

Die dreisten Diebstähle ereigneten sich in der Pfarrkirche in Thal (Graz Umgebung) und wurden offenbar vom stets selben Täter begangen. Der Tatzeitraum kann von April 2020 bis zum 23. Juli 2020 eingegrenzt werden. Weil bisherige Ermittlungen nicht von Erfolg gekrönt waren, veröffentlichte die Landespolizeidirektion Steiermark über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz nun Lichtbilder des mutmaßlichen Täters.

Der Mann entwendete für die Tatbegehungen die Schlüssel für den Opferstock und die Kerzenkasse. Danach ging er mehrmals in die Kirche, öffnete die Behältnisse mit dem widerrechtlich erlangten Schlüssel und stahl das Bargeld. Die ermittelnden Beamten konnten Lichtbilder vom vermeintlichen Verdächtigen sicherstellen, welche mit einer Wildkamera aufgenommen wurden.

Die Polizeiinspektion Hitzendorf ersucht, zweckdienliche Hinweise, welche der Aufklärung dienen, unter +43 59 133 / 6141 bekannt zu geben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
ThalSteiermarkDiebstahlLPD SteiermarkFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen