Opferstockdiebe mussten ohne Beute flüchten

Die Pfarrkirche in Wieselburg
Die Pfarrkirche in WieselburgBwag/CC BY-SA 3.0
In Wieselburg versuchten Unbekannte, einen Opferstock in der Pfarrkirche aufzubohren. Doch sie mussten ohne Geld flüchten.

Versuchter Opferstockdiebstahl in der Stadtgemeinde Wieselburg im Bezirk Scheibbs: Unbekannte hatten es auf den Inhalt eines Opferstocks in der Pfarrkirche abgesehen.

Versuch, Opferstock aufzubohren

Der am Haupteingang an einer Säule montierte Opferstock wurde versucht, aufzubohren. Doch die unbekannten Täter mussten ohne Beute flüchten. Ob sie gestört worden waren oder sich keinen Zugang zum Opferstock verschafft haben konnten, ist noch unklar. Es entstand ein geringer Sachschaden an dem Opferstock. Die Ermittlungen laufen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
Kirche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen