Opfert Real Rekord-Zugang für spektakulären Transfer?

Kehrt Eden Hazard zu Chelsea zurück?
Kehrt Eden Hazard zu Chelsea zurück?Imago IMages
Real Madrid plant offenbar die Transfer-Offensive im nächsten Sommer. Dafür soll im "königlichen" Kader nun Platz geschaffen werden. 

Schon seit Monaten ist es ein offenes Geheimnis: Die Madrilenen wollen Erling Haaland im kommenden Sommer unter Vertrag nehmen. Nach dem Ende der Saison greift eine im eigentlich noch bis 2024 laufenden Vertrag verankerte Ausstiegsklausel in der Höhe von 75 Millionen Euro. Der Norweger würde also zum absoluten Schnäppchen werden. 

Muss Hazard gehen?

Wie nun mehrere spanische Medien übereinstimmend berichten, muss ein echter Topstar für Haaland weichen: Eden Hazard. Der Real-Rekordtransfer, der 2019 um 115 Millionen Euro von Chelsea nach Madrid wechselte, hatte nie komplett überzeugen können. Deshalb möchte Real den Offensivspieler, dessen Vertrag ebenfalls noch bis 2024 läuft, loswerden. Auch, weil die Bezüge des 30-Jährigen jenseits von 30 Millionen Euro liegen sollen. 

Rückkehr zu Chelsea?

Für Hazard soll es auch bereits einen Interessenten geben: Ex-Klub Chelsea. Besitzer Roman Abramovich sei demnach davon überzeugt, dass Hazard an der Stamford Bridge wieder zu seiner alten Form finden könne. Allerdings will das Team von Coach Thomas Tuchel maximal 40 Millionen Euro in die Hand nehmen, um den Belgier zurückzuholen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Real MadridFC Chelsea

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen