Opus: "Es ist eine gute Entscheidung, aufzuhören"

Opus veröffentlichten zum Abschied ihr letztes Werk. Auf "Opus Magnum" sind alte sowie neue Songs vorhanden. Auch eine Tournee ist geplant.

35 Jahre nach dem Welthit "Life Is Live" und 47 Jahre nach der Bandgründung haben Opus mit "Opus Magnum" nun ihr letztes Werk veröffentlicht. Darauf befinden sich sowohl neue Nummern als auch Raritäten aus dem Archiv. "Viele Songs waren nur mehr auf Kassetten erhalten, also haben wir die dann 'mastern' lassen", sagt Mastermind Ewald Pfleger.

Abschied auf Raten

Anlass zum Aufhören war nicht zuletzt auch eine schwere Herzerkrankung von Sänger Herwig Rüdisser 2019: "Er war der Erste, der das Thema aufgebracht hat und von einem würdigen Abschied sprach. Und dann waren auch alle anderen der Meinung, dass es eine gute Entscheidung ist, aufzuhören."

Altes und Neues von Opus am aktuellen Doppelalbum "Opus Magnum"
Altes und Neues von Opus am aktuellen Doppelalbum "Opus Magnum"Opus

Denn was niemand wollte, war, die lange Karriere einfach nur auslaufen zu lassen: "Man trifft immer wieder Leute auf der Straße", meint Pfleger, "die uns fragen, ob wir überhaupt noch Musik machen. Aber jetzt ist die Aufmerksamkeit der Leute viel größer als in den letzten Jahren oder sogar Jahrzehnten!"

Vor dem endgültigen Ende der Band steht aber Mitte 2021 noch eine letzte Tournee an, die – wenn Corona es zulässt – Opus auch wieder durch ganz Österreich führen wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MusikCoronavirusKonzertÖsterreichSteiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen