Orang-Utan küsste Babybauch durch die Glasscheibe

Das Orang-Utan-Baby küsste den Babybauch von Naomi Davies durch die Glasscheibe.
Das Orang-Utan-Baby küsste den Babybauch von Naomi Davies durch die Glasscheibe.picturedesk.com
Orang-Utans sind feinfühlige, hochintelligente Geschöpfe, daran gibt es keinen Zweifel. Doch was dieses Menschenaffenbaby macht, erstaunt.

Eigentlich wollte die Britin Naomi Davies nur mit ihrem Lebensgefährten Ben Billingham den Twycross Zoo in Leicestershirebesuchen. Doch was dort vor dem Orang-Utan-Gehege geschah, rührte die 2019 im vierten Monat schwangere Frau zu Tränen. 

"Die Orang-Utan-Mama brachte ihr Baby zum Glas und sie beobachteten uns", erzählte die 34-Jährige jetzt britischen Medien. "Mein Partner Ben sagte, ich solle versuchen, ihr meinen Babybauch zu zeigen, da er schon zuvor Interaktionen mit Orang-Utans gesehen hatte."

 Wiener Orang-Utan-Dame 'beschützt' stillende Mama >>>

Küsse für das Ungeborene

Und tatsächlich: Das Orang-Utan-Babybeugte sich sofort nach vorne und küsste den kleinen Babybauchder werdenden Mutter durch das Glas. "Ich war total überwältigt, da mein Bauch noch sehr klein war und ich mit dem Glas dazwischen nicht erwartet hatte, dass sie sich der Schwangerschaft bewusst waren." 

Jetzt will Davies mit ihrer inzwischen zweijährigen Tochter Constance dem Zoo in Little Orton wieder einen Besuch abstatten, damit sich das Kind und der Menschenaffe endlich kennenlernen können. "Ich möchte sehen, ob die Tiere Constance wiedererkennen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
Stadt- und WildtiereZooGroßbritannienSchwangerschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen