ORF ändert jetzt in einem Bundesland das TV-Programm

Blick auf das ORF Zentrum samt Logo am Wiener Küniglberg.
Blick auf das ORF Zentrum samt Logo am Wiener Küniglberg.Ernst Weingartner / Weingartner-Foto / picturedesk.com
ORF-Legende Günther Ziesel ist in der Nacht auf Donnerstag im Alter von 80 Jahren verstorben. Ihm zu Ehren ändert der ORF nun das Programm.

Der ORF trauert um Dr. Günther Ziesel. Der ehemalige Chefredakteur und Intendant des ORF-Landesstudios Steiermark, der Öffentlichkeit u. a. auch als "ZIB 2"-Moderator, "Vater" des "Alpen-Donau-Adria"-Magazins und ehrenamtlicher Vorstand der Special Olympics Austria in Erinnerung, ist gestern im Alter von 80 Jahren verstorben. Ziesel war insgesamt 50 Jahre für den ORF tätig und moderierte auch die "Pressestunde", das "Europa-Panorama", die Unterhaltungsshow "TIP", war "Steiermark heute"-Moderator und Regisseur von TV-Großproduktionen.

ORF-Legende tot – Trauer um Ex-"ZiB2"-Moderator

"Günther Ziesel wird fehlen"

ORF-Generaldirektor Mag. Roland Weißmann: "Die Bezeichnung ORF-Urgestein trifft auf Wenige so zu wie auf Günther Ziesel. In Management-Funktionen, als Chefredakteur und Landesdirektor im ORF-Steiermark hat er den ORF ebenso geprägt wie etwa als Journalist in der ORF-Information. Mit seinem 'Alpen-Donau-Adria'-Magazin gehörte Ziesel zu den Pionieren der grenzüberschreitenden TV-Produktionen. Die Anliegen der Special-Olympics-Bewegung hat er bis zuletzt mit großem Engagement unterstützt. Günther Ziesel wird fehlen. Unsere Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen."

ORF-Steiermark Landesdirektor Gerhard Koch: "Günther Ziesel hat das Landesstudio Steiermark über Jahrzehnte entscheidend geprägt, als Journalist, Chefredakteur und Intendant. Als Moderator der 'ZIB 2' und Gestalter des 'Alpen-Donau-Adria'-Magazins war er dem TV-Publikum weit über die steirischen Landesgrenzen hinaus ein Begriff. Günther Ziesel stellte höchste Qualitätsansprüche an sich selbst und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und er hat sich bis zuletzt für einen starken öffentlich-rechtlichen Rundfunk eingesetzt. Für ihn war das steirische Landesstudio Ausgangspunkt seiner Karriere, aber auch ein wichtiger Ankerpunkt, zu dem er immer wieder gerne zurückgekommen ist. Mit Günther Ziesel verliere ich einen journalistischen Lehrmeister; das Landesstudio wird ihn als Vertreter der Aufbau-Generation des modernen ORF in sehr guter Erinnerung behalten. Unsere ganze Anteilnahme gehört seiner Familie und seinen Freunden."

Programm-Änderung

Der ORF Steiermark ändert "In memoriam Günther Ziesel" das Programm: Radio Steiermark wiederholt am Donnerstag, 12. Mai, ab 18.00 Uhr das "Gesprächsstoff"-Interview von Juli 2021, in dem Günther Ziesel anlässlich seines 80. Geburtstags über sein Leben erzählte. "Steiermark heute" (19.00 Uhr, ORF 2/St) sendet am Donnerstag ein Porträt im Gedenken an Günther Ziesel.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
TVSzeneÖsterreichORFZiB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen