ORF begeistert Zuseher jetzt mit dieser Neuerung

Das Logo des ORF vor dem Haupteingang zum ORF-Zentrum am Wiener Küniglberg.
Das Logo des ORF vor dem Haupteingang zum ORF-Zentrum am Wiener Küniglberg.picturedesk.com (Symbolbild)
Der ORF baut sein barrierefreies Angebot immer weiter aus. Gehörlose und stark hörbehinderte Menschen können nun auf ein neues Service zugreifen.

Schon bisher hat die ORF-TVthek Untertitel bei Video-on-Demand-Angeboten (soweit vorhanden) bereitgestellt, um einen möglichst barrierefreien Zugang zu den Inhalten der Videoplattform zu gewährleisten. Nun können gehörlose und stark hörbehinderte Menschen auf ein neues Service zugreifen: Ab sofort sind auf der ORF-TVthek auch alle verfügbaren Untertitel bei im Live-Stream bereitgestellten Sendungen abrufbar.

Thomas Prantner, stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien: "Ich freue mich, dass mit der Live-Untertitelung auf der ORF-TVthek unsere barrierefreien Services maßgeblich ausgebaut werden und damit Menschen mit Behinderungen der Zugang zu ORF-TV-Contents in Web und Apps weiter erleichtert wird. Alle TV-Sendungen, die derzeit im linearen TV untertitelt werden, sind nunmehr auch auf der ORF-TVthek mit Live-Untertiteln verfügbar. Dies ist ein wichtiges Service nicht nur im Sinne der Ausweitung der Barrierefreiheit, sondern auch für die noch bessere und userfreundlichere mobile Nutzung der ORF-TVthek."

Live-Untertitel

Lisa Zuckerstätter, Leiterin Access Services: "Durch die Live-Untertitelung auf der ORF-TVthek können erstmals auch Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung unterwegs uneingeschränkt am aktuellen Geschehen teilhaben. Egal, ob Live-Sport, Filme oder eine große Hauptabendshow – ab sofort können Sendungen von gesellschaftlicher, sozialer und politischer Relevanz sowie reichweitenstarke Programme bereits zum Zeitpunkt ihrer linearen Ausstrahlung auf der ORF-TVthek barrierefrei abgerufen werden."

Alle auf der ORF TELETEXT-Seite 777 bereitgestellten Untertitel werden ab sofort auch bei den auf der ORF-TVthek als Live-Streams angebotenen Sendungen des ORF-Fernsehens bereitgestellt. Wie schon bei Video-on-Demand können auch die Live-Untertitel nunmehr im Live-Player optional am unteren Bildrand eingeblendet werden. Die Live-Untertitel werden vorerst bei der Web-Version der ORF-TVthek sowie auf den ORF-TVthek-Apple- und Android-Apps für Smartphones und Tablets angeboten, weitere Plattformen folgen.

Barrierefreies Angebot

Auf der ORF-TVthek wurde schon bisher ein umfangreiches barrierefreies Angebot bereitgestellt – so werden zahlreiche Sendungen regelmäßig mit Untertiteln, ÖGS, Audiodeskriptionen und Transkripten verfügbar gemacht. Deren Anteil am Gesamt-Video-on-Demand-Angebot der TVthek lag im Jahr 2020 bei rund 46 Prozent. Weiters macht die ORF-TVthek zum Thema Inklusion und Barrierefreiheit das Videoarchiv "Selbstbestimmung und Vielfalt: Gelebte Inklusion in der Gesellschaft" zugänglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ORFTVSzene

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen