ORF-Mann Polzer musste mit Vollvisier kommentieren

Oliver Polzer und Helge Payer
Oliver Polzer und Helge PayerScreenshot Twitter
"König" Fußball ist zurück! In Klagenfurt stieg am Freitag das ÖFB-Cup-Finale. Das Interesse war riesig, ORF-Kommentator Oliver Polzer musste jedoch neue Wege gehen.

Red Bull Salzburg und Austria Lustenau duellierten sich im Klagenfurter Wörthersee-Stadion um den ÖFB-Cup-Titel. Die "Bullen" siegten souverän mit 5:0. Zuschauer waren nicht erlaubt, dafür übertrugen 40 TV-Stationen den Showdown live. Sogar in den USA und Australien war das Finale zu sehen.

In Österreich lieferte der ORF die Bilder ins Haus. Rainer Pariasek und Herbert "Schneckerl" Prohaska sorgten - mit Respektabstand - für die Analysen, Oliver Polzer und Helge Payer für den Kommentar. Das Duo musste sich jedoch an die strengen Sicherheitsregeln im Zuge der Corona-Pandemie halten. Beide waren mit einem "Vollvisier" ausgestattet. "Live im Aquarium", twitterte Polzer. Doch seht selbst. 

Hier geht es zum "Heute"-Liveticker zum Nachlesen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖFB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen