ORF-Moderator hat Ärger mit Fake-Profilen

Publikumsliebling Marco Ventre ärgert sich derzeit über falsche Instagram-Profile mit seinem Namen.
Publikumsliebling Marco Ventre ärgert sich derzeit über falsche Instagram-Profile mit seinem Namen.privat
TV-Moderator und "Dancing Star" Marco Ventre (45) hat Ärger mit Fake-Profilen im Internet.
von
Jochen Dobnik

Unbekannte geben sich auf Instagram und Facebook neuerdings als der "Guten Morgen Österreich"-Moderator aus und versuchen, mit seinen Fans Kontakt aufzunehmen. "Mir wird sogar von anzüglichen Kommentaren berichtet. Die sind nicht von mir!", stellt Ventre im "Heute"-Interview klar.

"Blockiert diese Idioten"

"Bitte meldet dieses Profil und blockiert dann diese Idioten", teilt er seinen knapp 5.000 Followern auf Instagram mit. Dazu stellte er einen Screenshot des Fake-Profils, welches sich freigiebig an den Bildern des Kärntners bediente.

"Schon seit Monaten versuche ich bei Instagram, dieses "blaue Hakerl" zu bekommen, das die Echtheit meiner Seite bestätigen soll. Doch leider vergebens", ärgert sich Ventre, der bereits 2012 bei "Dancing Stars" mitgemacht und dort seine Frau Babsi kennengelernt hat.

Ventre bittet seine Fans, das falsche Profil bei der Plattform zu melden, damit es gelöscht wird.

Seit über 10 Jahren ist der 45-Jährige auch als Schlagersänger erfolgreich. Mit seiner Band war er 2012 für den Amadeus Music Award nominiert.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
ORFInstagramSocial MediaKärnten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen