Österreich hat dritthöchstes Preisniveau in der EU

Bild: Fotolia
Nur in Dänemark und Schweden müssen Konsumenten für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke mehr bezahlen als hierzulande.

Die Preise für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke lagen 2015 in Österreich 20 Prozent über dem EU-Schnitt. Im Vergleich mit 28 EU-Ländern ist nur Dänemark und Schweden ein teureres Pflaster. Das teilte die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mit.

Nur Tabakwaren günstig

Betrachtet man Brot und Fleisch ist Österreich sogar das zweitteuerste Land. Nur in Dänemark muss man für diese Produkte mehr bezahlen. Günstiger als im Durchschnitt sind in Österreich nur Zigaretten - hier liegt das Preisniveau 15 Prozent unter dem EU-Schnitt.

Am günstigsten sind Lebensmittel und Getränke in Bulgarien, Rumänien und Polen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen