Österreicher (54) beim Spannen in Zürich gefasst

Spanner am Züricher Hauptbahnhof gefasst.
Spanner am Züricher Hauptbahnhof gefasst.Bild: Wikimedia/JoachimKohlerBremen/CC4.0

Ein Polizist bemerkte am Züricher Hauptbahnhof einen Mann, der einer Frau unter den Rock filmte. Ob der Spanner auch andere solche Taten begangen hat, wird abgeklärt.

Ein Österreicher wurde am Donnerstag Morgen in Zürich festgenommen. Ein Polizist beobachtete ihn am örtlichen Hauptbahnhof, wie er auf einer Rolltreppe sein Smartphone unter den Rock einer Frau hielt.

Der Polizist intervenierte laut Medienberichten sofort, stellte den Mann zur Rede und machte auch die Frau auf seine Beobachtung aufmerksam. Sie hatte bis zu diesem Zeitpunkt nichts von dem Treiben des Mannes mitbekommen. Gleichzeitig forderte der zivile Polizist Verstärkung an.

Spanner ist geständig

Die 29-jährige Betroffene stellte daraufhin Strafantrag gegen den ihr unbekannten Mann. In der Folge wurde das Smartphone des Österreichers (54) gesichtet und er wurde zur schriftlichen Befragung in eine Wache geführt.

Dort zeigte sich der Mann geständig, der Frau sein Smartphone zum Filmen unter den Rock gehalten zu haben. Detektive klären nun ab, ob der Mann noch für weitere gleich gelagerte Fälle in Frage kommt.

Bereits im August hatte ein Unbekannter eine Frau auf diese Art und Weise belästigt. Laut der Kantonspolizei wurde er noch nicht gefasst. Ob der nun überführte Mann etwas mit diesem Fall zu tun hat, ist unklar. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Stadt ZürichGood NewsWeltwochePolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen