Polit-Konferenz sorgt für Verkehrs-Sperren in Wien

Stau in Wien am Donnerstag ist vorprogrammiert - wegen Konferenz in der Hofburg
Stau in Wien am Donnerstag ist vorprogrammiert - wegen Konferenz in der HofburgBild: picturedesk.com/APA
Die OSZE-Konferenz in Wien bringt eine vorweihnachtliche Ringsperre und Verzögerungen im Straßenverkehr. Alle Infos hier!
Wegen der Konferenz der "Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa" (OSZE) am 7. und 8. Dezember in der Wiener Hofburg kommt es an diesen Tagen zu Verkehrsbehinderungen im innerstädtischen Bereich. Das heißt: Die gesamte Ringstraße und der Franz Josefs-Kai sind zeitweise nicht befahrbar.

Die Sperren im Detail

Die Ringstraße wird am 7. Dezember zwischen Julius-Raab-Platz und dem Äußeren Burgtor voraussichtlich von 7 bis 10 Uhr gesperrt.

Ab der Kreuzung Ringstraße-Bellariastraße bis inklusive Ringstraße-Aspernbrücke sind keine Verkehrsbeschränkungen vorgesehen. In diesem Abschnitt sind alle Querungen zu oder von der Innenstadt möglich. Ebenso sind die Querungen aus der Innenstadt über die Wollzeile oder Schwarzenbergstraße bzw. von der Operngasse Richtung Linke Wienzeile möglich.

Langes Adventwochenende

Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Uraniastraße – Vordere Zollamtsstraße – Am Heumarkt – Johannesgasse - Lothringer Straße – Karlsplatz – Getreidemarkt – Museumstraße (ehemalige Zweierlinie) umgeleitet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Damit ist es aber noch nicht vorbei mit den Verkehrsbehinderungen. Aufgrund des langen Adventwochenendes wird ein Stau-Chaos erwartet.

Am Feiertag haben viele Geschäfte offen. Besonders im Umfeld um Einkaufsstraßen und große Shoppingzentren wird es nicht nur Staus beim Anfahrtsverkehr geben, sondern auch akute Parkplatzknappheit.

Wer trotz drohender Staus am Feiertag mit dem Auto unterwegs ist, der sollte in den Städten die geltende Kurzparkzonenregelung besonders beachten: Da es sich trotz geöffneter Geschäfte um einen Feiertag handelt, ist etwa im Großteil Wiens die Kurzparkzone außer Kraft - Anrainerparkplätze dürfen ohne passendes Parkpickerl dennoch nicht verwendet werden.

Wer auf das Auto nicht angewiesen ist, sollte sich daher überlegen, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Ausflugsverkehr

Zudem werden viele Familien das verlängerte Wochenende für Ausflüge nützen. Besonders rund um die großen Städte Wien, Graz, Salzburg, Linz und St. Pölten ist deshalb mit Verkehr zu rechnen.

Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienVerkehrStraßenverkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen