Wien

Ottakringer Kirtag startet nach Pause wieder durch

Nach einer Pause wird in Ottakring endlich wieder drei Tage lang Kirtag gefeiert. Am 22. September wird die alte Tradition wieder aufgenommen.

Wien Heute
Endlich geht es wieder los! Max Baumer (Organisation), Franz Prokop (Bezirksvorsteher Ottakring) und Harald Mayer (Kaufmännische Geschäftsführung Ottakringer Brauerei) (v.li.)
Endlich geht es wieder los! Max Baumer (Organisation), Franz Prokop (Bezirksvorsteher Ottakring) und Harald Mayer (Kaufmännische Geschäftsführung Ottakringer Brauerei) (v.li.)
BV 16 

Ein schönes Comeback! Von 22. bis 24. September ist wieder Kirtag in Ottakring. Drei Jahre lang war es dort wegen Covid ruhig in der Herbstzeit – jetzt geht es endlich wieder los!

"Das Comeback des Kirtags ist eine gemeinsame Kraftanstrengung von vielen Ottakringern und Partnern aus der Wirtschaft. Lokale Betriebe wollen die so fröhliche und positive Veranstaltung, die es seit den 1970er-Jahre gibt, nicht einfach sterben lassen. Das hat auch unser Kirtags-Warm-up am 24. Februar gezeigt: Viele sind gekommen, um ein Signal zu setzen – von der Polizei über Musikanten, Sportler, Medienvertreter, Politiker bis zu Betrieben wie der Ottakringer Brauerei, 10er Marie, Nigls, Medistore und vielen mehr. Das war echt beeindruckend", so Bezirksvorsteher Prokop über die Planungsphase.

Eines der größten Open Airs in Wien

Das Ottaktinger Kirtagsspektakel zählt  nach dem Wiener Donauinselfest zum größten Open-Air-Festival und Rummelplatz Wiens. An den drei Kirtagen gibt es eine Vielfalt an Fahrgeschäften, Gastroständen und ein Unterhaltungsprogramm.

Dank der Unterstützung vieler lokaler Unternehmen und dem Hauptsponsor Ottakringer Brauerei stehe der Kirtag auf stabilen Beinen, so Bezirksvorsteher Franz Prokop: "Wir freuen uns etwa auf den Besuch von Bürgermeister Ludwig ebenso wie auf die Ehrung des Kulturvereins Bambi und auf ein tolles Musikprogramm, etwa mit den Bands Kingston Express, Wiener Wahnsinn oder den 16er-Buam. Außerdem gibt’s ein Autodrom, Schießstand, Ringelspiel - Es wird ein Riesenspaß!“

Volksfest seit den 70er Jahren

Auf der Bühne gibt es einiges zu sehen: "The Juke Joint Royals“ oder "Puschkawü“ geben live auf der Bühne ihre Hits zum Besten. Erwartete werden auf dem großen Volksfest wieder tausende Gäste. Diese kommen aus Wien, aus der Umgebung und inzwischen aus der ganzen Welt, wissen die Veranstalter.

"Laut Veranstaltungs-Homepage kursiert das Gerücht, dass es eine Direktleitung gibt, weshalb das frisch gezapfte Bier, niemals ausgeht", scherzen die Initiatoren.

Alle Infos und das detaillierte Programm hier.
22.-24.September – Freitag ab 13 Uhr, Samstag ab 12 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr

    <strong>02.03.2024: "Dschihad betreiben": Bordell-Killer stach 96 Mal zu.</strong> Im Kripo-Verhör sprach der mutmaßliche Dreifachkiller von Wien nun über das Motiv seiner Tat: "Prostituierte stehen unter dem Deckmantel des Satans." <a data-li-document-ref="120023056" href="https://www.heute.at/s/dschihad-betreiben-bordell-killer-stach-96-mal-zu-120023056">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
    02.03.2024: "Dschihad betreiben": Bordell-Killer stach 96 Mal zu. Im Kripo-Verhör sprach der mutmaßliche Dreifachkiller von Wien nun über das Motiv seiner Tat: "Prostituierte stehen unter dem Deckmantel des Satans." Weiterlesen >>
    Picturedesk, privat (Montage: "Heute")
    Mehr zum Thema
    An der Unterhaltung teilnehmen