ÖVP holt die Absolute in der Kroaten-Gemeinde

Erdrutsch-Sieg für die SPÖ im Burgenland. Aber nicht jede Gemeinde war so deutlich für Hans-Peter Doskozil, wie man meinen mag.
Alle Zeichen deuten auf eine absolute Mehrheit im Burgenland. Bei der ersten Hochrechnung schoss der rote Balken auf 50,3 Prozent. Ein überragendes Ergebnis für Hans-Peter Doskozil, der im Land zum ersten Mal zur Wahl antrat und dabei gleich das Ergebnis seines langjährigen Vorgängers Hans Niessl übertraf.



Mehrheit der Bewohner sieht sich kroatisch



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wer aber denkt, dass das ganze Burgenland hinter dem Landeschef stand, der irrt. In der Kroaten-Gemeinde Schachendorf hatte nämlich ÖVP die absolute Mehrheit. Dort bekamen die Türkisen 53,67 Prozent. Die SPÖ "nur" 34,27 Prozent.

Schachendorf gilt übrigens deshalb als kroatische Gemeinde da sich 73 Prozent der 752 Einwohner als Kroaten bezeichnen. Lediglich zwei von zehn Personen geben an deutschsprachig zu sein.

Die Gemeinden im Überblick



Alle Infos zur Burgenland-Wahl findest du HIER >>>



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchachendorfNewsBurgenlandLandtagswahl Burgenland

CommentCreated with Sketch.Kommentieren