Paar findet Unglaubliches unter Teppichboden

Renovierungsarbeiten können manchmal ziemliche Überraschungen ans Licht bringen.
Renovierungsarbeiten können manchmal ziemliche Überraschungen ans Licht bringen.Getty Images/iStockphoto
Normalerweise passiert bei Renovierungsarbeiten nichts Aufregendes. Doch hin und wieder machen Hausbesitzer dann doch die eine oder andere Entdeckung. 

"Als meine Schwiegereltern ihren Teppich aufrissen, fanden sie ein riesiges Monopoly-Brett", schreibt ein User auf der Online-Plattform Reddit. Dazu präsentiert er ein Foto, bei dem das Herz von passionierten Brettspielern vermutlich einen Luftsprung macht. Zu sehen ist ein Zimmer, auf dessen Holzboden ein riesiges Monopoly-Spielfeld aufgemalt wurde.

Die Hausbesitzer schienen von der Existenz des großen Spielbrettes nichts gewusst zu haben – war es doch unter dem Teppich für mehr als 30 Jahre versteckt.

Mittlerweile wurde der Eintrag über 1.900 mal kommentiert. Ein User schrieb sogar: "Als ich das meiner Frau zeigte, erinnerte sie mich daran, dass es bei uns in der Nähe eine ganze Häuserreihe gibt, die Mitte der 50er-Jahre gebaut wurde und deren Kellerböden mit Spielbrettern bemalt oder gefliest sind. Scheint wohl damals ein Verkaufsargument gewesen zu sein oder so."

Spielchen gefällig?

Ob die Schwiegereltern wieder einen neuen Teppich darüber gelegt haben oder sich jetzt jeden Abend ein kleines Spielchen liefern, ist unklar. Der Urheber des Postings antwortete auf entsprechende Fragen lediglich: "Ich versuche, sie davon zu überzeugen, ihn mit Epoxidharz zu überziehen und den restlichen Bodenbelag drum herum so zu gestalten, wie sie es ursprünglich wollten."

Dadurch würde das Monopoly-Spielbrett in der US-Grundversion mit Straßen wie Park Place, Boardwalk oder dem Bahnhof Reading Railroad den Enkelkindern bestimmt viel Freude bereiten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
WohnenHaus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen