Pacult: "Alaba-Rolle ist entscheidend für unsere EM"

Peter Pacult über ÖFB-Star David Alaba: "Eine EM ist kein Wunschkonzert."
Peter Pacult über ÖFB-Star David Alaba: "Eine EM ist kein Wunschkonzert."Gepa
Wo spielt David Alaba beim EM-Start gegen Nordmazedonien? "Heute"-Fußballexperte Peter Pacult hält die Antwort auf diese Frage für entscheidend.

Teamchef Franco Foda hat in Seefeld mit dem finalen EURO-Feinschliff begonnen. Eine offene Frage wird für unsere EM-Form ganz entscheidend: Wo spielt David Alaba?

Dort, wo er Österreich am meisten hilft. Das ist die einfache Antwort. Und die kennt eigentlich nur Foda, der täglich mit dem Kader arbeitet. Ich will da gar nicht reinfunken. Eines ist aber klar: Real Madrid hat Alaba nicht einfach so gekauft. David ist Weltklasse, diese muss Österreich bei der EM zu 100 Prozent zur Verfügung stehen.

Für mich ist klar, dass er gegen Nordmazedonien auf der Halbposition im defensiven Mittelfeld spielen wird. So wie bei den Bayern, wo er und Kimmich das zuletzt taten. Mit Laimer? Mit Sabitzer? Die zweite Option könnte eine Spur zu offensiv sein. Bei der Alaba-Rolle als Sechser wird es prominente Opfer geben. Eine EM ist kein Wunschkonzert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pp Time| Akt:
ÖFB-TeamDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen