Pärchen verliert in Lokal völlig die Beherrschung

Das Paar verlor in einem Lokal in Villach völlig die Nerven und belästigte die Gäste.
Das Paar verlor in einem Lokal in Villach völlig die Nerven und belästigte die Gäste.istock (Symbolbild)
Die Polizei rückte am Dienstag zu einem Lokal in Villach aus. Ein Pärchen (27, 25) hatte dort die Gäste belästigt. Als die Beamten die beiden Österreicher zur Rede stellten, rasteten diese komplett aus.

Wie die Polizei berichtete, wurde gegen 17.30 Uhr Anzeige erstattet, dass es in einem Lokal in Villach Probleme mit einem Gast gibt. Beim Eintreffen der Beamten konnte dann herausgefunden werden, dass ein dort befindliches Pärchen Gäste anpöbelt.

Um den Sachverhalt zu klären, stellten die Beamten den 27-jährigen Gast schließlich zur Rede. Der Mann wurde im Zuge des Gesprächs gegenüber dem einschreitenden Polizisten aber zunehmend aggressiv. Nachdem der Villacher mehrmals abgemahnt und hinsichtlich einer Anzeigeerstattung in Kenntnis gesetzt wurde, er sich jedoch nicht beruhigte, wurde gegenüber dem Mann die Festnahme ausgesprochen.

Freundin wollte Festnahme verhindern

Während der Amtshandlung versuchte dann die 25-jährige Begleiterin des Kärntners die Festnahme zu verhindern und ihn zu befreien. Die junge Frau versetzte dem einschreitenden Beamten daraufhin einen Stoß mit beiden Händen gegen den Oberkörper.

Nachdem der 27-Jährige festgenommen war, und die 25-jährige weiter versuchte gegen die Beamten loszugehen und zu schlagen, klickten auch für die Villacherin die Handschellen. Beide Festgenommene wurden ins Polizeianhaltezentrum Villach eingeliefert.

Das Pärchen wurde angezeigt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen