Vater rührt mit diesem riesigem Tattoo alle zu Tränen

Dank Tattoo nun im Partnerlook: Derek und sein Papa
Dank Tattoo nun im Partnerlook: Derek und sein PapaGlomex
Der kleine Derek schämte sich für ein großes Muttermal auf seiner Brust. Aber jetzt gibt es noch einen Menschen, der das selbe Muttermal hat.

Der Achtjährige aus Kanada fühlte sich durch seinen riesigen Leberfleck auf der linken Brust völlig entstellt. Das Selbstwertgefühl des kleinen Mannes litt darunter schwer, also setzte sein Vater, Derek Prue Senior, mit einer rührenden Geste ein besonderes Zeichen.

In einem Tattoo-Studio ließ sich er sich in insgesamt 30 schmerzhaften Stunden, verteilt über neun Sitzungen, eine exakte Kopie des Muttermals seines Sohnes als Peckerl unter die Haut stehen. Im richtigen Maßstab natürlich. Jetzt trägt der Papa das gleiche Muttermal an der selben Stelle wie sein Junior ein Muttermal – mit dem einzigen Unterschied, dass seines künstlich ist.

"Wusste, dass es an ihm nagte"

Mit dieser rührenden Geste hat er auch seinen Sohn völlig überrascht: "Ich war so glücklich und auch ein bisschen verwirrt", erinnert sich der Bub gegenüber "CBC" an den Moment, in dem er die Tätowierung zum ersten Mal sah. "Ich wusste nicht, dass er das tun wollte."

Die Entscheidung dazu fällte Papa Derek nach eigener Aussage, als er bemerkte, dass sein Sohn bei jedem Pool-Ausflug darauf bestand, sein T-Shirt anzubehalten. "Ich wusste, dass es an ihm nagte. Ich habe gesehen, wie er sich verhält. Das hat in mir diesen Wunsch geweckt, damit er nicht alleine damit dastehen muss", so der Kanadier. 

"Wann immer Dad dabei ist, kann ich mein Shirt ausziehen", freut sich sein Sohnemann. Derek hat wirklich riesiges Glück so einen Vater zu haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
TattooKanadaFamilieVideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen